Wartungsvertrag:

Der Vertrag beinhaltet die EDV- bzw. Netzwerkbetreuung Ihrer Firma.

Darin enthalten sind sämtliche Tätigkeiten unsererseits, die für die Aufrechterhaltung des IT-Betriebs Ihrer Firma nötig sind.
Dies sind unter anderem: zB

- Betreuung des Netzwerkservers (vor Ort bzw. wenn möglich über Fernwartung)

- Betreuung der einzelnen Arbeitsstationen (vor Ort)

- Betreuung des EDV-Netzwerks (vor Ort)

- Sicherstellen der einwandfreien Datensicherung im System

- Virenschutz durch eine entsprechende Software (es wird für diese Software keine Garantie übernommen) Die Software ist nicht Bestandteil dieses Wartungsvertrages

- Verwalten der Benutzer im System als Windows 2000 Domain

- Softwareinstallationen und Konfigurationen, um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten.

- Durchführen von Updates und Installation von nötigen Servicepacks einzelner Softwareprodukte

- Benachrichtigung über Neuigkeiten, die für Ihre Firma interessant wären.

- Telefonsupport mit einem Ansprechpartner in Ihrer Firma

- E-Mailsupport

- Unterstützung und Beratung beim Hard- bzw. Softwareeinkauf

Um einen reibungslosen Betrieb gewährleisten zu können, sollte ein fixer, wiederkehrender Termin mit einem Verantwortlichen in Ihrem Haus vereinbart werden, an dem der Großteil der Wartungsarbeiten durchgeführt werden. An diesem Termin werden dann alltägliche Konfigurationen und Installationen durchgeführt, die nicht akut sind, bzw. den Betrieb des Unternehmens nicht beeinflussen. Akute Probleme sei es durch Hard- bzw. Softwareausfall sind davon natürlich nicht betroffen.

Sämtliche Arbeiten, welche Projektcharakter aufweisen fallen nicht in die Leistungen dieses Wartungsvertrages. Darunter fallen z.B. Tätigkeiten wie die Neustrukturierung des Netzwerks oder die Inbetriebnahme neuer Filialen oder PC´s. Solche Leistungen werden weiter als eigene Projekte nach eigener Angebotserstellung realisiert bzw. abgewickelt.
Um die Aufrechterhaltung des EDV-Betriebes gewährleisten zu können, sind sämtliche Hard- bzw. Softwareeinkäufe mit der Firma EDV-Systembetreuung Tonny Pichler abzuklären. Wir kontrollieren unsererseits die Soft- bzw. Hardware und geben nach erfolgreicher Prüfung die Freigabe für diese Produkte. Sollte eigenständig Software oder Hardware installiert werden, so können wir keinen Support übernehmen. Sollten Probleme beim Internetzugang auftreten, welche auf die Infrastruktur des Providers oder des Eigentümers der Übertragungsmedien zurückzuführen sind, können wir keinen Support übernehmen. Wir kümmern uns aber gerne um die administrative Abwicklung der Störung mit dem Provider.

Die einzelnen von uns erbrachten Leistungen werden in schriftlicher Form monatlich festgehalten.

Der Vertrag ist abhängig von der Größe des Unternehmens bzw. der Anzahl der verwendeten Arbeits-stationscomputer sowie der Server.

Beim Wartungsvertrag in dieser Form werden für Ihre Firma keine Anfahrtskosten extra berechnet (Im Wartungsvertrag ist ein geschätzter mindest Fahrkostenbeitrag mit eingerechnet). Somit haben Sie eine optimale Kostenkontrolle für Ihr Jahresbudget.

Aus Erfahrungen in der Praxis können wir sagen, dass ein Wartungsvertrag in dieser Form natürlich die praktikabelste und für Sie auch sicherste Form ist, den EDV-Betrieb in Ihrem Unternehmen aufrecht zu erhalten.

Sämtliche Preise verstehen sich netto excl. 20% MwSt.